Praktisch und schnell, aber auch gefährlich ist die Fahrt mit dem Roller. Foto: dpa/Roland Weihrauch

E-Scooter sind praktisch, da sie überall für ein schnelles Vorankommen verfügbar sind. Doch ihre verstärkte Präsenz im Verkehr macht sich auch in den Unfallzahlen bemerkbar.

Stuttgart - Drei Schnitte unterm Auge bei ihr, Verdacht auf Jochbeinbruch und zwei Wochen lang ein geschwollenes Gesicht, dazu eine Gehirnerschütterung. Ein Zahn so gelockert, dass er, obwohl gesund, jetzt raus muss und durch ein Implantat ersetzt wird. Verletzungen an den Schienbeinen bei beiden. Diese Verletzungen haben die Stuttgarterin Agnes Gimmel und ihr Partner zu beklagen, nachdem sie Ende November an der Olgastraße im Dunkeln über auf dem Gehweg liegende Scooter gestürzt waren. „Wir kamen aus einem Haus, haben nichts gesehen und lagen plötzlich beide da.“ Noch sind nicht alle Folgen der Verletzungen ausgestanden. Die Zahnoperation stehe noch aus, auch werde noch untersucht, ob wegen der Schnitte im Gesicht noch ein Eingriff notwendig werde.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von esslinger‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: