Ursula P., die Mutter des Opfers. Foto: Andreas Reiner

Im Mai wurde Hendrik, der 45-jährige Sohn von Ursula P., umgebracht und in einem Gartengrundstück in Stuttgart-Freiberg verscharrt. Was macht dieses Verbrechen mit der Familie des Opfers?

Stuttgart/Dresden - Ein 53-Jähriger hat sich am Dienstag der Polizei gestellt und zugegeben, seinen ehemaligen Schwager umgebracht zu haben. Das 45-jährige Opfer war seit Samstag vermisst worden. Der Tatverdächtige gab auch den Ort an, an dem der Getötete zu finden sein würde. Man fand die Leiche schließlich in einem Gartengrundstück im Stadtteil Freiberg. Tatablauf, Motiv und Tatort sind derzeit noch unklar. (Meldung aus der Stuttgarter Zeitung vom Mittwoch, 27. Mai 2020)

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.