Im Dezember unter Palmen. In der Karibik zum Beispiel ist dies kein Problem. Foto: imago images/Westend61/Michael Runkel

Wenn am Ende des Jahres die Kälte über Deutschland herrscht, scheint anderswo auf der Welt die Sonne. Von der Karibik bis Südostasien locken Länder mit tropischen Temperaturen. Wir nennen sieben Reiseziele.

Stuttgart - Schneeschauer, Minusgrade und dunkle Tage. Der Winter in Deutschland hält so einige Argumente bereit, warum man im Dezember seine Koffer packen und Reißaus nehmen sollte. Während auf der Nordhalbkugel der Winter das Sagen hat, locken andernorts auf der Welt Sonne und sommerlich warme Temperaturen. Die Liste möglicher Reiseziele ist lang, sofern die Coronapandemie keinen Strich durch die Rechnung macht. Ob Kanaren, Karibik oder Südostasien: Wir zeigen sieben Reisedestination für den Dezember – bei denen es natürlich immer die aktuelle Lage in der weltweiten Coronapandemie zu berücksichtigen gilt.

Kanarische Inseln

Mehr als 1000 Kilometer vom spanischen Festland entfernt, gehören die Kanarischen Inseln auch im Sommer zu den beliebtesten Reisezielen vieler Europäer. Besonders populär bei Sonnenhungrigen, die dem Winter entfliehen wollen, sind die Inseln Lanzarote, Gran Canaria, Fuerteventura oder Teneriffa. Da die Kanaren mit durchschnittlich 300 Sonnentagen im Jahr aufwarten kann und es auch im Winter meist über 20 Grad warm ist, zieht es auch viele im europäischen Winter zu der Inselgruppe im Atlantik. Dabei können Urlauber die vielen Strände, die üppige Natur und mächtige Vulkane genießen. Auch im Winter kann man bei angenehmen 20 bis 24 Grad im Wasser baden.

Dominikanische Republik

An einem weißen Sandstrand unter Palmen Cocktails trinken und die Sonne genießen. In der Dominikanischen Republik ist Sommer-Feeling auch im Winter möglich. Rund zehn Flugstunden dauert es von Deutschland in die Karibikinsel. Touristisch ist es vor allem in Punta Cana im Osten und Bayahibe im Süden. Etwas weniger stark frequentiert ist die Region rund um Puerto Plata im Norden. Dass die Dominikanische Republik im deutschen Winter gern gebucht wird, ist kein Wunder, immerhin locken durchschnittlich 25 Grad Außen- und 27 Grad Wassertemperatur.

Costa Rica

Das kleine Land in Mittelamerika ist zwar längst kein Geheimtipp mehr, dennoch ist es eine Reise wert. Vor allem wenn in Mitteleuropa die Temperaturen unter Null fallen, kann ein Urlaub in dem naturgeprägten Land zwischen Karibik- und Pazifikküste die Seele wärmen. Im Dezember ist in Costa Rica Trockenzeit, starke Regenfälle wie im Sommer sind dann nicht zu erwarten. So lassen sich bei über 20 Grad tropische Strände, Küsten, die Nebel- und Regenwälder und die Vulkane des Mittelmeerstaates entdecken.

Thailand

Seit vielen Jahren ist Thailand das ganze Jahr über ein beliebtes Reiseziel. Die geografische Lage macht das Land im Sommer wie im Winter angenehm zu bereisen. Wenn es in Deutschland winterlich kalt ist, können sich Thailand-Urlauber über sommerlich-tropische Temperaturen freuen. Im Durchschnitt ist es 28 Grad warm, das Meer wartet mit ähnlich hohen Temperaturen auf. Da ab November Trockenzeit in dem südostasiatischen Land ist, sind Regenfälle selten, dafür kann man sich auf die Sonne verlassen.

Philippinen

Verglichen zu Thailand, Indonesien mit seiner Urlaubsinsel Bali oder dem Backpacker-Land Vietnam gelten die Philippinen wohl eher als Geheimtipp. Die riesige Inselgruppe liegt in einem Nebenmeer des Pazifik. Im Winter ist es mit durchschnittlich 27 Grad schön warm. Auch das Meer lädt zum Baden oder Tauchen ein. Die Philippinen mit ihren 7000 Inseln locken mit Sandstränden, glasklarem Wasser und viel Grün. Dazu gehören Inseln wie Cebu oder Boracay.

Oman

Noch vor wenigen Jahren stand der Wüstenstaat Oman recht selten auf der Reiseliste von Urlaubern. Mittlerweile aber gilt das Sultanat am Persischen Golf als ein beliebtes Reiseziel, wenn auch immer noch etwas exotisch. Besucher entdecken ein Land wie aus einem Märchen von 1001 Nacht. Orientalische Städte, Märkte mit unterschiedlichen Gewürze, Oasen mit Palmen und Kamelen, die Rast machen, aber auch Strände und einsame Dünenlandschaften machen Oman zu einem möglichen Reiseziel, wenn in Deutschland die kalte Jahreszeit angesagt ist.

Sri Lanka

Ebenfalls nicht auf jedermanns Liste steht die Insel Sri Lanka. Sri Lanka befindet sich im Indischen Ozean, zwischen Indien und Thailand gelegen, gilt als Perle des Ozeans und Heimat des Ceylon-Tees. Palmengesäumte Sandstrände und warme Temperaturen sind auch im Winter garantiert und daher vor allem für Badeurlauber attraktiv. Da die Insel unterschiedliche Klimazonen beherbergt, lohnt es sich im Voraus zu schauen, welche Regionen für welche Aktivitäten am besten geeignet sind.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: