Dicke Hagelkörner haben nicht nur Erdbeerfelder zerstört. Foto: /Rammertshof

Nach dem schweren Unwetter am Mittwochabend treten mehr und mehr Schäden zutage. Besonders die Landwirte zwischen Großbettlingen und Wernau hat der Hagel stark getroffen.

Kreis Esslingen - Gerhard Knapp war gerade zuhause angekommen, als er das Unheil auf sich zukommen sah. „Ich dachte, wenn wir Glück haben, rutscht das Unwetter bei uns vorbei“, sagt der Weinbauer. Doch er hatte kein Glück. Der Hagel zerstörte seine Rebstöcke in Frickenhausen vollständig. „Die Pflanzen wurden komplett zerhäckselt. So einen Hagel habe ich seit 40 Jahren nicht mehr erlebt.“

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: