Die Orthese ist ein Projekt mit Hand und Fuß, meinen die Prokuristen Timo Schmeltzpfenning (links) und Torsten Schweizer. Foto: Ines Rudel

Und ewig lockt die Couch. Doch die Firma „Sporlastic“ in Nürtingen möchte Menschen mit Kniearthrose zu Sport bewegen und hat dafür eine besondere Orthese mit Trainings-APP entwickelt. Damit belegte sie den zweiten Platz beim Innovationspreis des Landkreises.

Esslingen - Da gab es doch früher diese Zahnspangenproblematik. In der Kindheit und Jugend hätte sie unbedingt getragen werden müssen – schon wegen der schöneren Zähne. Aber bei der Umsetzung dieser Verpflichtung herrschte eine gewisse Nachlässigkeit. Doch wenn der Zahnarzt nachfragte, kam die Notlüge: „Natürlich habe ich die Spange immer getragen.“ Ähnlich verhalten sich manche Patienten mit einer Kniearthrose. Sie sollten sich zur Linderung der Schmerzen, zur Kräftigung der umliegenden Muskeln und zur Verhinderung einer Operation viel bewegen. Doch im Alltag fehlen oft Lust, Zeit und Motivation. Bei dieser zutiefst menschlichen Reaktion setzt die Firma Sporlastic in Nürtingen an. Das Team hat eine Orthese entwickelt, die Bewegungsmuffel auf die Beine bringen möchte. Das Projekt „Genudyn OA Smart“ hat den zweiten Platz beim Innovationspreis des Landkreises Esslingen erhalten.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: