Das Team des VfB Stuttgart wurde auch schon mal im Schnee fotografiert – im Winter 1991. Foto: Baumann

Beim VfB Stuttgart ist mal wieder das Mannschaftsfoto geschossen worden. Wir haben aus diesem Anlass ins Archiv geschaut – und einige Schmankerl gefunden.

Stuttgart - Mal wurden sie auf einem der Trainingsplätze fotografiert, mal vor dem Nachwuchsleistungszentrum, mal auf dem Schlossplatz – und legendär ist das Mannschaftsfoto, als alle Spieler des VfB Stuttgart sich auf dem Dach des Clubhauses positioniert hatten. Nicht nur der Verein hat viel Tradition, sondern auch das jährliche Teamfoto. Nun ist das nächste entstanden.

Lesen Sie hier: Die Glaubensfrage beim VfB – wie wird die Jugend gefördert?

Am Montag war die Mercedes-Benz-Arena Schauplatz des Fotoshootings, bei dem das VfB-Team für die erste Saison nach der Rückkehr in die Fußball-Bundesliga abgelichtet wurde. Natürlich gilt auch für dieses Foto: Alles nur eine Momentaufnahme. Denn die Transferperiode läuft noch bis Anfang Oktober, im Kader können sich also noch Veränderungen ergeben. Allzu viele werden es dem Vernehmen nach aber nicht sein.

Lesen Sie hier: Neues von Orel Mangala – in unserem Transferticker

Bleibt vorerst also der Blick auf das aktuelle Mannschaftsfoto, um die Vorfreude auf die neue Spielzeit zu steigern – und jener in die Vergangenheit. Denn da ist, wie gesagt, das eine oder andere Schmankerl dabei.

Welche? Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie!

Übrigens: Auf dem aktuellen Bild fehlen Maxime Awoudja (Reha nach Riss der Achillessehne) und der noch leicht erkrankte Atakan Karazor.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: