Pablo Fernandez (links) und Bernd Bachofer machen bald am Waiblinger Marktplatz gastronomisch gemeinsame Sache. Foto: Gottfried Stoppel

Wo einst Medizin verkauft wurde, serviert der Waiblinger Pablo Fernandez bald kulinarische internationale Klassiker. Das Lokal Untere Apotheke kooperiert mit einem bekannten Gourmetrestaurant.

Noch baumeln dicke Kabelstränge von der Decke, und eine weiße Schicht Baustellenstaub überzieht den Boden und die uralten freigelegten Holzbalken. Doch Pablo Fernandez ist zuversichtlich, dass bis zum Frühjahr alles fertig wird und er spätestens Anfang April die ersten Gäste am Marktplatz in Waiblingen bewirten kann. Im sogenannten Zacherhaus, einem stattlichen Fachwerkgebäude, das zu den ältesten in der Stadt gehört, sind mehr als 250 Jahre lang Heilkräuter, Tinkturen und Salben über den Verkaufstresen gegangen. Vor fünf Jahren endete diese Ära mit der Schließung der Unteren Apotheke.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: