An der Universität in Vaihingen muss dringend saniert werden. Foto: LICHTGUT/Max Kovalenko

Erneut muss die Uni Stuttgart Gebäude wegen Sicherheits- oder Baumängeln schließen. Die Bausubstanz ist in die Jahre gekommen. Der Unirektor spricht von einem „Verwaltungsmonster“.

Die Fensterrahmen der beiden Hochhäuser des Naturwissenschaftlichen Zentrums (NWZ) der Uni Stuttgart sind in erbarmungswürdigem Zustand. Das Holz ist an manchen Stellen völlig vermodert. Dabei gehören die in den 1970er Jahren errichteten Bauten zum Herzstück der Uni auf dem Vaihinger Campus. Er bietet Platz für mehr als 10 000 Mitarbeiter und Studierende aus den Fakultäten Mathematik und Physik sowie der Chemie und der Biologie. Doch Forschen und Studieren wird dort zunehmend schwieriger.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von esslinger‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: