Die Polizei sucht nach der Unfallflucht in Nürtingen nach Zeugen. (Symbolfoto) Foto: picture alliance / Stefan Puchne/Stefan Puchner

Ein Audi-Fahrer hat in Nürtingen durch plötzliches Bremsen an einer grünen Ampel einen Auffahrunfall verursacht und anschließend die Unfallstelle unerlaubt verlassen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Nürtingen - Gegen 14.00 Uhr kam es am Samstag zu einem Auffahrunfall. Auf der Kirchheimer Straße in Richtung Stadtmitte bremste ein dunkler Audi auf Höhe der Tiefenbachstraße plötzlich stark ab, unmittelbar nachdem er über eine grüne Ampel gefahren war. Der 70-jährige Fahrer des nachfolgenden Autos konnte mit einer Vollbremsung einen Unfall noch gerade so vermeiden, die dahinter fahrende 34-Jährige rammte jedoch trotz Vollbremsung den Renaut Clio des 70-Jährigen und wurde dabei leicht verletzt. Zudem entstand ein Schaden in Höhe von etwa 3.000 Euro, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer des dunklen Audi fuhr in der Folge davon, das Teilkennzeichen ES-XB ? konnte von dem Fahrzeug abgelesen werden. Die Polizei in Nürtingen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht unter der Telefunnummer 07022/9224-0 nach Zeugen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: