Eine Fußgängerin wurde in Echterdingen von einem schwarzen Auto angefahren. Die Fahrerin des Autos suchte dann das Weite. Foto: dpa/Federico Gambarini

Am Mittwochvormittag hat in Echterdingen eine Frau mit ihrem schwarzen Auto eine 69-jährige Fußgängerin angefahren. Die Polizei sucht nun nach der Unfallverursacherin und bittet um Hinweise.

Leinfelden-Echterdingen - Eine Fußgängerin ist am Mittwochvormittag in Echterdingen angefahren und leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, ist die Unfallverursacherin ohne sich um die Verletzte zu kümmern, davongefahren. Deshalb wird dringend nach Zeugen gesucht. Die Unbekannte wollte um 11.15 Uhr mit einem schwarzen Pkw aus der Tiefgarage Zehntscheuer in die Bernhäuser Straße fahren. Hierbei übersah sie die 69 Jahre alte Fußgängerin, die sich auf dem Gehweg vor der Ausfahrt befand. Durch den Zusammenstoß stürzte die Fußgängerin zu Boden und zog sich mehrere Verletzungen zu. Die Autofahrerin hielt noch kurz bei der Gestürzten und sprach sie an. Im Anschluss fuhr die Frau in unbekannte Richtung davon.

Passanten, die sich sofort um die Verletzte kümmerten, haben den Unfall eventuell mitbekommen. Die 69-Jährige meldete sich anschließend beim Polizeirevier Bernhausen, um Anzeige zu erstatten. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 0711/7091-3 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: