Die Verkehrspolizei Esslingen hat die Ermittlungen aufgenommen (Symbolbild). Foto: dpa/Jens Wolf

Ein Autofahrer wurde zwischen Baltmannsweiler und Esslingen durch umherfliegende Splitter schwer am Auge verletzt. Eine Fahrerin hatte mit ihrem Seitenspiegel sein Auto gestreift und ist dann geflüchtet.

Esslingen - Ein Schwerverletzter und ein Schaden von etwa 10.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagnachmittag auf der L 1150 ereignet hat. Gegen 17.45 Uhr war, laut Polizei, eine 75-Jährige von Esslingen herkommend in Richtung Baltmannsweiler unterwegs, als sie mit ihrem Wagen auf die Gegenfahrspur geriet und mit dem Außenspiegel einen entgegenkommenden PKW streifte.

Dessen 37 Jahre alter Lenker war mit geöffneter Seitenscheibe unterwegs und wurde durch umherfliegende Splitter im Gesicht verletzt. Nachdem er sich zunächst selbstständig in eine Klinik begeben hatte, musste er anschließend aufgrund einer schweren Augenverletzung stationär behandelt werden.

Die Unfallverursacherin war nach dem Zusammenstoß weitergefahren. Der Unfall wurde durch einen Zeugen erst nachträglich angezeigt. Die Verkehrspolizei Esslingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: