Den Schaden schätzt die Polizei auf knapp über 1.000 Euro. (Symbolbild) Foto: dpa//Stefan Puchner

Eine Motorrollerfahrerin hat am Dienstag in Wernau (Kreis Esslingen) beim Abbremsen die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und ist zu Boden gestürzt.

Eine Motorrollerfahrerin ist am Dienstagvormittag in Wernau gestürzt und hat sich dabei leichte Verletzungen zugezogen. Wie die Polizei mitteilte, war die 42 Jahre alte Frau gegen 11.50 Uhr auf der Lindenstraße in Richtung Haldenweg unterwegs. Kurz vor dem Kreuzungsbereich scherte sie nach links aus, um an einem geparkten Pkw vorbeizufahren. Dabei übersah sie laut Polizei den entgegenkommenden Van eines 51-Jährigen.

Roller rutscht in Van

Beim Abbremsen verlor die Rollerfahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug und stürzte zu Boden. Im Anschluss rutschte das Zweirad in den bereits stehenden Van. Eine sofortige medizinische Behandlung der Rollerfahrerin vor Ort war nach den Angaben nicht erforderlich. Den Schaden an den beiden Fahrzeugen schätzt die Polizei auf knapp über 1.000 Euro.