28.000 Euro Schaden sind das Resultat des Unfalls, schätzt die Polizei (Symbolbild). Foto: dpa/Patrick Seeger

Einen erheblichen Schaden hat eine Frau in Neuhausen verursacht, als sie beim Wenden mit einem anderen Auto kollidierte.

Neuhausen - Ein beträchtlicher Schaden von etwa 28.000 Euro ist nach Schätzungen der Polizei am Montagnachmittag bei einem missglückten Wendemanöver einer 53-jährigen Autofahrerin in Neuhausen (Kreis Esslingen) entstanden. Die Frau war gegen 17 Uhr mit ihrem Fahrzeug auf der Kirchstraße ortsauswärts unterwegs. Auf Höhe der Rupert-Mayer-Straße bog sie nach rechts ab, um unmittelbar darauf einen Wendevorgang nach links zu vollziehen. Bei der Wiedereinfahrt in die Kirchstraße kam es daraufhin zur Kollision mit dem dort fahrenden Wagen eines 54 Jahre alten Mannes. Das Auto der Frau war in der Folge nicht mehr fahrtauglich und musste abgeschleppt werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: