Der Fahrer wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. (Symbolbild) Foto: dpa/Marcel Kusch

Am Donnerstagmorgen ist ein 52-Jähriger in Köngen (Kreis Esslingen) gegen mehrere geparkte Fahrzeuge geprallt und wurde dabei schwer verletzt.

Ein Schwerverletzter und ein Gesamtschaden von rund 70.000 Euro sind die Folgen eines Unfalls, der sich am Donnerstagmorgen im Kiesweg in Köngen ereignet hat. Gegen 7.45 Uhr war dort ein 52-jähriger Autofahrer unterwegs, als er den ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge aufgrund einer medizinischen Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Wagen touchierte zunächst eine Gebäudefassade und rammte anschließend ein am Fahrbahnrand geparktes Fahrzeug, das dadurch auf die Fahrbahn geschoben wurde. In der Folge prallte der 52-Jährige gegen ein weiteres geparktes Auto. Durch den starken Aufprall wurde dieses auf einen davorstehenden Sprinter geschoben und dieser wiederum noch auf ein weiteres geparktes Auto. Zeugen befreiten den 52-Jährigen aus seinem Auto und leisteten umgehend Erste Hilfe. Er wurde laut Polizeiangaben mit schweren Verletzungen vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr war ebenfalls mit einem Fahrzeug und sechs Feuerwehrleuten zur Unfallstelle ausgerückt. Das Auto des 52-Jährigen und zwei weitere Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.