Ein Fahrradfahrer hat bei einem Sturz schwere Verletzungen erlitten und wurde von einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa/Felix Heyder

Nach einem Sturz von seinem Fahrrad musste ein 14-Jähriger mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus geflogen werden.

Kirchheim - Ein Jugendlicher hat sich am Mittwochnachmittag bei einem Sturz in einem Bikepark in der Jesinger Halde so schwere Verletzungen zugezogen, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste.

Ersten polizeilichen Ermittlungen nach stürzte der 14-Jährige kurz vor 13.30 Uhr, alleinbeteiligt zu Boden.

Nach einer notärztlichen Erstversorgung am Unglücksort wurde der Jugendliche von einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: