Die Polizei schätzt den Schaden des Verkehrsunfalls auf 9000 Euro. (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa/Patrick Seeger

Am Dienstagmorgen hat sich ein Verkehrsunfall in Nabern (Kreis Esslingen) ereignet, bei dem ein Schaden von 9000 Euro entstanden ist. Eine Frau hat mit ihrem Auto einen entgegenkommenden Lastwagen gestreift.

Kirchheim - Weil sie mit ihrem Fahrzeug offenbar zu weit nach links geraten ist, hat eine 29-Jährige laut Polizei am Dienstagmorgen einen Verkehrsunfall in Nabern (Kreis Esslingen) verursacht.

Gegen 7.15 Uhr war die Frau mit ihrem Auto auf der Neue Straße/ K 1250 von Bissingen kommend in Richtung Dettingen unterwegs. Im Bereich der Seestraße streifte sie mit ihrem Auto an dem entgegenkommenden Lastwagen eines 55-Jährigen entlang.

Die Polizei schätzt den Schaden auf 9.000 Euro. Das Auto war anschließend nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: