Foto: dpa /Andreas Gebert

Ein elfjähriger Junge hat sich am Dienstagmittag bei einem Verkehrsunfall in Frickenhausen (Kreis Esslingen) schwer verletzt. Er wollte mit seinem Cityroller an einer Einmündung in eine Straße einfahren, übersah dabei jedoch ein herannahendes Auto.

Frickenhausen - Ein Kind ist am Dienstagmittag in Tischardt mit einem Auto kollidiert und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Ein Rettungsdienst brachte den Elfjährigen in ein Krankenhaus. Den bisherigen polizeilichen Ermittlungen zufolge, wollte der Junge gegen 12.50 Uhr mit seinem Cityroller an einer Einmündung vom Eichbühlweg in die Lengertstraße fahren. Dabei übersah er einen von links heranfahrenden Wagen.

Junge prallt in rechte Fahrzeugseite

Dessen 58 Jahre alter Fahrer hatte laut Polizei trotz seiner geringen Geschwindigkeit keinerlei Chance mehr, zu reagieren. Der Elfjährige prallte mit seinem Roller in die rechte Fahrzeugseite des Autos und stürzte. Der entstandene Schaden schätzt die Polizei auf etwa 2.500 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: