Der 60-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht (Symbolbild). Foto: dpa/Boris Roessler

Ein 60-Jähriger ist bei einem Unfall in Esslingen am Samstag schwer verletzt worden. Er wurde in einer Garagenzufahrt von seinem eigenen Auto mitgeschleift und eingeklemmt.

Esslingen - Ein 60-Jähriger ist am Samstagabend im Waldackerweg im Esslinger Stadtteil Liebersbronn von seinem Auto mitgeschleift, eingeklemmt und dabei schwer verletzt worden. Laut der Polizei hatte der Mann gegen 19.30 Uhr sein Auto in einer Garagenzufahrt geparkt und war ausgestiegen. Dabei vergaß er allerdings, die Handbremse seines Fahrzeugs anzuziehen.

Wegen des Gefälles in der Garagenzufahrt geriet der Wagen ins Rollen. Der 60-Jährige versuchte dies zu verhindern, indem er sich durch die geöffnete Fahrertür in den Innenraum beugte. Der Wagen rollte jedoch weiter, zog den Mann mit sich und drückte ihn gegen einen Zaun. Helfer mussten den Schwerverletzten befreien. Er kam in eine Klinik.

Am Auto des Mannes, das von einem Abschleppdienst geborgen werden musste, und dem Zaun entstand laut Polizeischätzungen ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: