Einer der beiden Transporter musste abgeschleppt werden (Symbolfoto) Foto: Pixabay

Vordermann bremst ab, dahinter fahrender Transporter fährt auf. Es entstand ein Schaden von etwa 10.000 Euro.

Denkendorf - Ein Schaden in Höhe von rund 10.000 Euro ist bei einem Auffahrunfall zweier Lieferwagen am Dienstagvormittag im Körschtal entstanden, wie die Polizei berichtet. Ein 39-Jähriger war mit einem Renault gegen 10.50 Uhr auf der L 1204 von Deizisau herkommend in Richtung Denkendorf unterwegs. Auf Höhe eines Parkplatzes musste er abbremsen, da zwei Fahrzeuge, von einem Feldweg auf die Landstraße einbogen.

Ein Sprinterfahrer bemerkte das zu spät und krachte in den Vordermann. Der Sprinter wurde so beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: