Dürre in Afrika: Der Klimawandel macht sich in vielen Regionen der Welt bemerkbar. Foto: imago//Sally Hayden

Die Sorge vor dem Klimawandel vereint Menschen überall auf der Welt, zeigt eine neue Umfrage. Der Schutz des Klimas ist längst nicht mehr nur ein Anliegen westlicher Eliten. Das ist ein Grund zur Hoffnung, meint Hauptstadtkorrespondent Tobias Heimbach.

Klimawandel ist oft ein abstrakter Begriff. Ein paar Grad Celsius mehr Durchschnittstemperatur bis zum Ende des Jahrhunderts klingt nicht nach etwas, um das man sich unbedingt sorgen müsste. Die Realität ist freilich eine andere: Erst vor wenigen Wochen waren Teile Süddeutschlands überflutet. Eine Hitzewelle in Indien fordert derzeit Dutzende Tote. Den Menschen macht das Angst, wie eine groß angelegte Umfrage der UN zeigt. Dafür wurden 75 000 Menschen in 77 Ländern der Erde befragt.

Weiterlesen mit

3 Monate EZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

Angebot endet in 0  0  0 

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der EZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.