Wunsch und Wirklichkeit: Ob die Botschaft auf dem Plakat in der Praxis trägt, soll an zwei Samstagen auf der Esslinger Ringstraße getestet werden. Foto: Roberto Bulgrin

An den Samstagen, 6. und 13. Juni, wird der rechte Fahrstreifen der Kiesstraße zum geschützten Raum für Radfahrer – vorerst jeweils von 9.30 Uhr bis 13 Uhr. Mindestens 200 Radfahrerinnen und Radfahrer sollen den dem Auto abgetrotzten Freiraum in diesem Zeitfenster nutzen und so für eine Umweltspur demonstrieren.

Esslingen - Aus der Sicht der Esslinger Radfahrerlobby ist es eine verkehrte Welt: Die Radler in der Stadt machen Tempo, und die Autofahrer stehen auf der Bremse. Mit einer PopUpBikeLane, einer Radlerdemonstration auf der Kiesstraße, will das Aktionsbündnis Esslingen aufs Rad jetzt noch mehr Druck auf die Stadtverwaltung machen. An den beiden Samstagen, 6. und 13. Juni, wird der rechte Fahrstreifen der Kiesstraße zum geschützten Raum für Radfahrer – vorerst jeweils von 9.30 Uhr bis 13 Uhr. Mindestens 200 Radfahrerinnen und Radfahrer sollen den dem Auto abgetrotzten Freiraum in diesem Zeitfenster demonstrativ nutzen.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar