Mit den Waffen der Wissenschaft zieht Gesundheitsminister Karl Lauterbach ins politische Gefecht. Foto: dpa/Kay Nietfeld

Die FDP attackiert RKI-Chef Lothar Wieler, Bayerns Ministerpräsdent Markus Söder will die einrichtungsbezogene Impfpflicht kippen. Aber Lauterbachs größter Gegner sind die übertriebenen Erwartungen an ihn.

Berlin - Karl Lauterbach muss für Ordnung sorgen. Zu viel Wirrwarr, zu viel Durcheinander, zu wenig Form. Nichts will sich fügen, kein Wirbel legen. Also zieht er seinen Kamm aus der Innentasche seines Sakkos und versucht, aus dem Tumult auf seinem Kopf eine, nun ja, Frisur zu machen. Ach, ließen sich nur alle Wellen so glätten, alle Widerspenstigkeiten so zähmen wie das ministerielle Haar.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt testen
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen