Engagierte Helferin für ihre Landsleute: Olga Skrypnyk. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Die Zahl der Ehrenamtlichen bei der Unterstützung von Geflüchteten aus der Ukraine ist zurückgegangen, aber immer noch groß. Die Stadt Stuttgart verstärkt dazu die hauptamtliche Betreuung. Auch für die vielen Ukrainer, die privat untergekommen sind.

Olga Skrypnyk ist von Beginn an dabei. Seit Anfang März, kurz nach dem Angriff Russlands auf die Ukraine, setzt sie sich dafür ein, dass ihre Landsleute, die vor dem Krieg flüchten, in Stuttgart gut ankommen. „Ich mache das gerne“, sagt die 36-Jährige mit gewinnender Freundlichkeit.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: