Der Mann, der 2019 wegen eines spektakulären Überfalls Schlagzeilen machte, ist in Haft. Foto: dpa/Marijan Murat

Hat eine 27-jährige Erzieherin ihrem Lebensgefährten bei Überfällen geholfen? Das musste das Landgericht Stuttgart klären. Ihre DNA war an mehreren Stellen gefunden worden. Aber genügt das für eine Verurteilung?

Der Fall hat vor drei Jahren viel Aufsehen in der Region erregt: In Kirchberg an der Murr war ein 57-jähriger Mann überfallen worden, der Geld von mehreren Bäckereifilialen bei sich hatte. Ein Räuber hatte einen Baum quer über die Straße gelegt, dem Mann, als er ausstieg, von hinten auf den Kopf geschlagen und ihm mit dem Pfefferspray ins Gesicht gesprüht.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: