In Neuhausen wurde ein 23-Jähriger niedergeschlagen und ausgeraubt. (Symbolfoto) Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Am Montagmittag ist ein 23-Jähriger in Neuhausen Opfer eines Raubüberfalls geworden. Der Täter stieg aus einem VW Golf, schlug den jungen Mann nieder und raubte ihn aus. Dann flüchteten er mit seinem Komplizen.

Neuhausen - Die Kriminalpolizeidirektion Esslingen sucht nach Zeugen zu einem Vorfall, der am Montagmittag im Fliederweg passiert ist. Nach Polizeiangaben, war ein 23-Jähriger gegen 14.20 Uhr zu Fuß unterwegs, als plötzlich ein dunkelgrauer VW Golf GTI mit Stuttgarter Kennzeichen neben ihm anhielt. Der Beifahrer stieg aus und forderte Geld. Als der 23-Jährige nachfragte, wer er denn sei, schlug ihn der Unbekannte nieder und zog ihm Schlüsselbund und Geldbörse aus der Hosentasche. Anschließend stieg er wieder ins Auto, das in Richtung Gartenstraße davonfuhr. Der Täter wird als etwa 20 bis 25 Jahre alt, etwa 185 Zentimeter groß, von schlanker Figur und dunklem Hauttyp beschrieben. Bekleidet war er mit einer blauen Jeanshose, schwarzer Gucci-Jacke, braunen Schuhen und einem goldfarbenen Gucci-Basecap. Er sprach Deutsch ohne Akzent. Der Fahrer des Golfs soll etwa 26 bis 27 Jahre alt und dunkelhäutig gewesen sein. Er hatte schwarze Haare, die seitlich rasiert und oben lockig waren. Hinweise unter Telefon 07 11/39 90-0.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: