Foto: dpa Quelle: Unbekannt

Obertürkheim - Das letzte Heimspiel dieser Saison stand für die Damen des TV Obertürkheim gegen den MTV Stuttgart II auf dem Programm. Der bereits als Meister feststehende TVO wollte sich nochmals meisterlich vor heimischem Publikum präsentieren. Das gelang bestens, man siegte souverän mit einem 27:18-Erfolg.

In den ersten Minuten spielte der TVO sehr zurückhaltend, lag sogar mit 0:2 hinten. Dann wurden die Gastgeberinnen aber zunehmend aktiver und erzielten durch saubere Zusammenspiele einige Tore. So stand es nach 25 Minuten 10:8 für die Damen des TV Obertürkheim. In den letzten fünf Minuten der ersten Halbzeit schalteten die Obertürkheimerinnen noch mal einen Gang höher und gingen mit einer verdienten 13:8-Führung in die Kabine.

Frisch gestärkt mit ein paar wertvollen Tipps des Trainergespanns ging die Begegnung in die zweite Runde. In den ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit bauten die Gastgeberinnen mit einem 5:0-Lauf die Führung weiter aus, so dass man mit 18:9 bereits einen beruhigenden Vorsprung vorzuweisen hatte. Durch eine noch kompakter stehende Abwehr gelang es den Damen des TV Obertürkheim, weitere Gegentreffer des MTV Stuttgart zu verhindern.

Auch die doppelte Unterzahlsituation mit nur noch vier Feldspielerinnen brachte die Gastgeberinnen nicht aus der Ruhe, man spielte das gewohnte Spiel weiter. Doch auch die Gegnerinnen nutzen ihre Überzahl geschickt und konnten somit ihre Chancen in Tore verwandeln. So stand es nach 45 Minuten 19:12. Im weiteren Verlauf des Spieles konnten die Gastgeberinnen ihren Vorsprung weiter halten und durch einfache Chancen weiter ausbauen. So siegte das künftige Bezirksklasse-Team des TV Obertürkheim souverän mit 27:18.

Für den TV Obertürkheim waren im Einsatz: Sabrina Bitsch (Tor), Lisa Ziegler, Lisa Silberberger (10), Caro Berner (5), Jana Wagner (5/2), Daniela Klar, Veronika Mihalik (2), Nicole Gaiser, Jenny Silberberger (5), Carolin Eichner (1). Laura Räffle

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: