Dominik Eisele bleibt dem TVP erhalten. Ob er zum Saisonstart vor Zuschauern aufs Tor wirft, ist unsicher. Foto: /Herbert Rudel

Die Handballer des TV Plochingen nehmen Chance und Herausforderung einer weiteren Drittliga-Saison an. Zwei Verpflichtungen sind getätigt, mindestens zwei weitere stehen bevor.

Plochingen - Anfang September soll die neue Saison der 3. Handball-Liga beginnen. Das zumindest ist nach wie vor der Plan. Ob es so kommen wird, ist im Moment völlig unklar, denn es soll laut dem Deutschen Handball-Bund (DHB) davor mindestens sechs Wochen handballspezifisches Training möglich sein. Sicher ist dagegen, dass der TV Plochingen weiterhin in der dritthöchsten deutschen Liga antreten wird. Und die Plochinger sind sich wiederum sicher, dass sie gut aufgestellt sein werden. Mindestens zwei gestandene und zwei junge Spieler sollen den Kader ergänzen. In Felix Beutel und Yannik Leichs hat der Verein aus jeder der beiden Kategorien bereits einen Spieler verpflichtet, mindestens jeweils ein Routinier und ein Talent sollen in den kommenden Tagen folgen.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.