Blick von oben auf das Grand Egyptian Museum mit den Pyramiden von Gizeh im Hintergrund Foto: BR

Ein neuer Palast für Tutanchamun: Das Stuttgarter Büro Atelier Brückner hat das Ausstellungskonzept für das gigantische Grand Egyptian Museum entwickelt. Eine spannende BR-Doku stellt das Museumsprojekt vor.

Stuttgart/Kairo - Allein der Ort ist ehrfurchtgebietend: Direkt neben den berühmten Pyramiden von Gizeh entsteht derzeit das Grand Egyptian Museum. Der Bau bei Kairo hat zudem eine ganze Reihe Superlative zu bieten: Er ist eines der bedeutendsten Museumsprojekte des 21. Jahrhunderts und mit einer Fläche von mehr als fünfzig Hektar das größte archäologische Museum der Welt. Die Ausstellungsfläche beträgt 40 000 Quadratmeter. 50 000 Exponate sollen zu sehen sein – 30 000 davon wurden noch nie zuvor gezeigt.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar