In dem Korb lagen etwa 40 Schutzmasken (Symbolbild). Foto: imago images/ZUMA Wire/ESPA Photo Agency

Ein Mann hat es an einer Tankstelle in Tuttlingen offenbar gut gemeint mit seinen Mitmenschen. Einen Diebstahl hat er trotzdem begangen.

Tuttlingen - Ein Mann hat in einer Tuttlinger Tankstelle ungefähr 40 Schutzmasken geklaut und an andere Kunden verteilt. Die Masken lagen in einem Bastkorb am Eingang zum Verkaufsraum, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Mann habe den Korb am Sonntag gegen 17.15 Uhr genommen und die FFP2-Masken an den Zapfsäulen verschenkt.

Danach stellte er den Korb wieder zurück und verschwand unerkannt. Der Verdächtige hatte sich den Angaben zufolge bereits einige Stunden zuvor über den Verkaufspreis der Masken beschwert. Kurz darauf erwischte ihn eine Mitarbeiterin dabei, wie er den Korb stehlen wollte. Als sie mit der Polizei drohte, ging er.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: