Jürgen Gräber vom Nabu Ostfildern-Nellingen schaut bei den Falken nach dem Rechten. Foto: Tom Weller

Ein großer Erfolg für den Nabu Ostfildern-Nellingen. Das Turmfalkenpärchen, das im März seine Eier im Turm der Kirche St. Blasius gelegt hatte, hat fünf Küken ausgebrütet.

Ostfildern - Das Familienglück ist perfekt für Herrn und Frau Turmfalke. Aus allen fünf Eiern, die sie seit Anfang März im Turm der Kirche Sankt Blasius im Ostfilderner Stadtteil Nellingen bebrütet hatten, sind gesunde Küken geschlüpft. Gerade über zwei Wochen sind die grauen, flauschigen Tierchen alt. Es ist die erste Brut in der evangelischen Kirche, doch in Nellingen bieten schon mehrere alte Gemäuer – darunter die Zehntscheuer und die katholische Kirche – den Turmfalken Unterschlupf.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.