In einem Park in Prag wurden drei Leichen gefunden. Foto: Gregor Fischer/dpa/Symbolbild

In einem Park in der tschechischen Hauptstadt werden drei Tote gefunden. Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus. Die Hintergründe sind noch unklar.

Prag (dpa) – Passanten haben in einem Park am nördlichen Stadtrand von Prag drei Leichen in der Nähe eines Radwegs gefunden. Die Polizei gab am Samstagabend bekannt, dass sie von einem Gewaltverbrechen ausgehe. Wegen laufender Ermittlungen wollte sie am Sonntag keine Angaben zu Alter und Geschlecht der Toten machen. Ergebnisse der Obduktion aller drei Toten seien kommende Woche zu erwarten. Eine der Ermittlungsannahmen sei, dass es sich um einen Doppelmord mit anschließendem Selbstmord handele.

Der Stadtteil-Bürgermeister von Prag-Cakovice, Jiri Vintiska, beruhigte die Bevölkerung auf Facebook: "Gegenwärtig besteht keine weitere Gefahr." Ein Polizeisprecher teilte der Nachrichtenagentur CTK mit, von den Toten sei niemand als vermisst gemeldet worden.