Am Mittwochnachmittag gegen 15:30 Uhr kam es auf der Sirnauer Brücke zu einem Vorfahrtsunfall. Ein Mercedes und ein Skoda kollidierten auf der Kreuzung beim Möbel Rieger. Laut Rettungsdienst gab es fünf Leichtverletzte und Verkehrsbehingerungen. Näheres ist noch nicht bekannt.

 Foto: sdmg

Am Mittwochnachmittag gegen 15:30 Uhr kam es auf der Sirnauer Brücke zu einem Vorfahrtsunfall. Ein Mercedes und ein Skoda kollidierten auf der Kreuzung beim Möbel Rieger

Esslingen (pol)Ein Verkehrsunfall mit fünf Verletzten hat sich am Mittwochnachmittag um 15.15 Uhr in Sirnau aufgrund eines sogenannten Ampelirrtums ereignet. Ein 35-Jähriger hatte sich mit seinem Skoda Octavia auf der Sirnauer Brücke zum Linksabbiegen in die Dornierstraße auf dem rechten der beiden Abbiegespuren eingeordnet.

Er musste zunächst an der roten Ampel anhalten. Als die Ampel für den Geradausverkehr auf Grün schaltete und der Wagen rechts neben ihm losfuhr, gab der Mann ebenfalls Gas und bog nach links ab. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision mit dem entgegenkommenden Mercedes eines 31-Jährigen. Beide Fahrer sowie drei Mitfahrer im Wagen des Unfallverursachers verletzten sich durch die heftige Kollision. Eine Frau musste stationär in einer Klinik aufgenommen werden. Der Rettungsdienst war mit einem Großaufgebot an Fahrzeugen an die Unfallstelle ausgerückt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf 35.000 Euro geschätzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: