Foto: Symbolbild dpa - Symbolbild dpa

Esslingen - Sulzgries (pol) - Bislang unbekannte Diebe haben sich am Montagnachmittag, gegen16.30 Uhr, unter dem Vorwand einer Unterschriftensammlung Zutritt zur Wohnung einer hilfsbereiten älteren Dame verschafft und diese bestohlen, wie die Polizei berichtet.

Zunächst klingelte eine etwa 30-jährige Täterin an der Tür der über 90 Jahre alten Seniorin im Stadtteil Sulzgries. Als diese öffnete, erklärte ihr die unbekannte Frau, sie würde Unterschriften für die Hilfe für Notleidende sammeln. Die hilfsbereite ältere Dame gewährte ihr daraufhin Einlass in die Wohnung. Während die Täterin die ältere Dame mit ihren Ausführungen und Unterlagen ablenkte, betrat ein weiterer Täter ungesehen die Räume. Dieser entwendete aus einem Kästchen Schmuck und Bargeld aus dem Geldbeutel der Seniorin.

Anschließend gelang es diesem Täter, das Haus ungesehen wieder zu verlassen. Kurze Zeit später verließ auch die Unbekannte die Wohnung der älteren Frau. Erst danach wurde der Diebstahl bemerkt. Die Täterin, welche für den Zutritt und die nötige Ablenkung sorgte, wurde als etwa 160 cm groß, zirka 30 Jahre alt, mit dunklen nackenlangen Haaren beschrieben. Sie sprach mit einem osteuropäischen Akzent, war dunkel bekleidet und machte einen vertrauenerweckenden Eindruck.

Eine polizeiliche Fahndung nach den Tätern blieb zunächst ohne Erfolg. Der Polizeiposten Oberesslingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Telefon 0711/310576812 um Zeugenhinweise.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: