Prinz Philip im Juni 2020 auf Schloss Windsor. Foto: dpa/Adrian Dennis

„No fuss“ – keine Umstände, das schien bei Prinz Philip in allen Lebenslagen zu gelten. Auch als er kürzlich todkrank in einer Klinik lag, wollte er kein Aufsehen erregen. Nun ist der Ehemann von Queen Elizabeth II. mit 99 Jahren auf Schloss Windsor gestorben.

London - Es ist ein Tag der tiefsten Trauer für Elizabeth II. (94). Ihre große Liebe und Lebensstütze ist nicht mehr da. Fast 74 Jahre lang waren Prinz Philip und die Königin verheiratet. Am Freitag ist Philip nun zuhause auf Schloss Windsor westlich von London gestorben. In seinem eigenen Bett und nicht im Krankenhaus.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar