13.8.2019 Unfall auf A8: Polizeiauto beim Sichern einen Pannenstelle bei Kirchheim zerstört.

 Foto: SDMG

Beim Absichern eines Pannenfahrzeugs auf der A8 Richtung München ist es zu einem schweren Unfall mit einem Polizeiauto gekommen. Es gab mehrere Schwerverletzte.

Kirchheim (pol) Ein 48-Jähriger ist auf der Autobahn mit einem Kleinbus in einen Streifenwagen gekracht - drei Mitfahrerinnen sind dabei lebensgefährlich verletzt worden. Der Fahrer zog sich bei dem Unfall auf der A8 bei Kirchheim schwere Verletzungen zu, sagte eine Sprecherin der Polizei.

Demnach stand das Polizeiauto am Morgen mit Blaulicht auf der linken Spur in Richtung München hinter einem Lastwagen mit einer Panne. Aus unbekannter Ursache fuhr der 48-Jährige ungebremst in den Streifenwagen. Polizisten wurden dabei nicht verletzt. Die drei Frauen im Alter von 33, 54 und 64 Jahren, die alle nicht angeschnallt gewesen waren, kamen wie der Fahrer ins Krankenhaus. An der Unfallstelle staute sich der Verkehr über mehrere Kilometer.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: