Joachim Löw muss beim DBb-Team noch nachsteuern. Foto: imago/Sven Simon

Das 1:1 beim Test gegen Dänemark zeigt, dass die DFB-Elf noch viele Probleme hat. Schafft es Bundestrainer Joachim Löw, sie noch rechtzeitig zu lösen?

Seefeld - Die dänischen Ersatzspieler staunten, als sie sahen, was die deutschen Kollegen, angeleitet von drei Trainern aus dem Stab von Joachim Löw, in der anderen Spielhälfte fabrizierten. Die Spieler der DFB-Elf, die im ersten EM-Test in Innsbruck nicht oder nur kurz zum Einsatz kamen, machten nach der Partie Passformen, Flankenläufe und Torabschlüsse. Sie sprinteten also spielerisch mit dem Ball, um so spätabends auch an ihre Belastungsgrenze zu kommen – während die dänischen Ersatzmänner stupide und ohne Kugel am Fuß den Platz hoch und runter jagten. Klarer Sieg also für Deutschland. Aber eben nur im Nachspiel.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: