Dietmar Kuntz (links) und Andreas Hahn starten am 28. Juni auf dem Esslinger Marktplatz. Foto: /Ines Rudel

Zwei Extremsportler aus der Region stehen vor einer neuen Herausforderung: Demnächst brechen sie mit dem Fahrrad nach Norrköping auf. Was motiviert die beiden dazu, die 1500 Kilometer bis in die schwedische Partnerstadt Esslingens zurückzulegen?

Als „nicht ganz normal“ bezeichnet Andreas Hahn die Art, wie er und sein Arbeitskollege Dietmar Kuntz zusammen ihre Freizeit verbringen. Diese Aussage lässt sich gelinde gesagt als Untertreibung einstufen. Die beiden langjährigen Freunde sind selbst ernannte „Extremfahrradfahrer“. Wenn alles nach Plan verläuft, starten sie am Freitag, 28. Juni, auf dem Esslinger Marktplatz eine neue Tour. Das Ziel: Norrköping, die schwedische Partnerstadt Esslingens.

Weiterlesen mit

3 Monate EZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

Angebot endet in 0  0  0 

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der EZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.