Die tödlichen Schüsse werden der Studie zufolge fast ausschließlich von jungen Männern in organisierten Banden abgefeuert. Foto: imago stock&people

Ein trauriger Rekord in Schweden: das Land ist Spitzenreiter in Europa, was tödliche Schießereien in Relation zur Einwohnerzahl angeht. Die Schüsse werden fast ausschließlich von Männern in organisierten Banden abgefeuert.

Stockholm - Ein trauriger Rekord in Schweden: das Land ist Spitzenreiter in Europa, was tödliche Schießereien in Relation zur Einwohnerzahl angeht. Dies veröffentlichte der staatliche „Rat zur Verbrechensbekämpfung“ (Bra) am Mittwoch, die Studie wurde kürzlich von der Regierung in Auftrag gegeben. Schweden nimmt den Spitzenplatz demnach bereits seit dem Jahr 2018 ein. Die tödlichen Schüsse werden der Studie zufolge fast ausschließlich von jungen Männern in organisierten Banden abgefeuert. Im vergangen Jahr starben 46 Personen in dem Land mit zehn Millionen Einwohnern durch ein Projektil.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: