Trainer Tobias Flitsch hatte den FV Ravensburg im WFV-Pokalspiel gegen den SSV Ulm 1846 gut eingestellt – am Ende gab es gegen den Regionalliga-Spitzenreiter ein 1:3. Foto: imago/Eibner/Eibner-Pressefoto

Tobias Flitsch führte die Stuttgarter Kickers in der Saison 2018/19 in die Aufstiegsrunde und trainiert seit Saisonbeginn den Oberligisten FV Ravensburg. Vor dem Duell mit den Blauen spricht der 42-Jährige über seine neue Aufgabe und seinen Ex-Club.

Tobias Flitsch hat mit dem FV Ravensburg in dieser Saison zwar die Siegesserie der SG Sonnenhof Großaspach gestoppt, wartet aber noch auf den ersten dreifachen Punktgewinn in der Fußball-Oberliga. Wie schätzt der 42-Jährige die Chancen an diesem Sonntag (15 Uhr/c-Team-Arena) gegen seinen ehemaligen Verein Stuttgarter Kickers ein?

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: