Foto: AFP/Anne-Christine Puljoulat

Tischtennis-Star Dimitrij Ovtcharov schafft es in einem extrem emotionalen Einzelwettbewerb aufs Treppchen

Tokio - Im Moment des Sieges fällt alles von Dimitrij Ovtcharov ab. Erst der Druck. Dann der Schläger. Der deutsche Tischtennisstar schlägt die Hände vors Gesicht, tausend Gedanken schießen ihm durch den Kopf. Oder vielleicht sogar noch ein paar mehr. Vier Tage dauerte das olympische Einzelturnier. „Diese Zeit hat sich angefühlt wie vier Jahre im normalen Leben“, sagte Ovtcharov. Alles war so komprimiert, so eng getaktet. Und vor allem: so emotional. „Es war eine Achterbahnfahrt der Gefühle, wie ich sie noch nie erlebt habe.“

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: