Die Voraussetzungen für einen Antrag auf Elterngeld sind für Mütter und Väter die gleichen. Foto: dpa/Patrick Pleul

Um berufliche Pausen zur Kinderbetreuung finanziell abzufedern, gibt es das Elterngeld. Doch worauf müssen werdende Eltern beim Antrag achten? Und wie lässt sich finanziell das Maximum herausholen? Ein Überblick.

Berlin - Nach der Geburt dreht sich für Eltern erst einmal alles um das Kind. Ein Elternteil zieht sich dann in den allermeisten Fällen für eine gewisse Zeit aus dem Berufsleben zurück, um ganz für das Baby da sein zu können. Die dadurch entstehende finanzielle Lücke lässt sich durch das Elterngeld zumindest teilweise ausgleichen. Ein Überblick über die wichtigsten Aspekte.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.