Kehren sie zurück in den Schoß der Familie? Meghan und Harry hatten einen glänzenden Auftritt. Foto: AFP/Henry Nicholls

Die Feiern zum Thronjubiläum von Queen Elizabeth II vereinigen die Briten in einem wärmenden Rausch. Insgeheim wissen sie, dass unruhige Zeiten bevorstehen.

Gewarnt worden waren die Feierlustigen ja, dass die Queen nicht überall in Erscheinung treten würde zu ihrem Jubiläum. Gelegentlich werde sie auch einen Auftritt absagen müssen, hieß es – weil die 96-Jährige physisch nicht mehr zu allem in der Lage sei. Elizabeth II. selbst war wohl am meisten enttäuscht darüber, dass sie am Freitag nicht zur für sie wichtigsten Veranstaltung der viertägigen Feiern antreten konnte. Der große Dankgottesdienst für ihre siebzig Jahre auf dem Thron in der St.-Pauls-Kathedrale musste ohne die Königin stattfinden. Sie war, wie ihre Ärzte erklärten, schlicht „nicht wohlauf“. Wichtig war der Gottesdienst für die Queen, weil sie bis heute daran festhält, nicht einfach als Staatsoberhaupt zu fungieren, sondern glaubt, in der langen Reihe britischer Könige und Königinnen einen göttlichen Auftrag zu erfüllen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von esslinger‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: