Beim Weißwurstfrühstück teilen Kultusministerin Theresa Schopper und Sozialminister Manfred Lucha ihre Erlebnisse. Foto: Lichtgut// Piechowski

Theresa Schopper (Kultus) und Manfred Lucha (Soziales) bringen bayerisches Flair ins Kabinett. Ein Gespräch über kernigen Politikstil, prägenden Erzkatholizismus und schwäbische Lieblingswörter.

In Dirndl und Lederhosen mögen sich die Kultusministerin Theresa Schopper und der Sozialminister Manfred Lucha trotz ihrer bayerischen Herkunft nicht fotografieren lassen – bei Schopper ist die Tracht für Heimatbesuche reserviert, Lucha hat das letzte Mal als Schulbub eine Lederhose getragen. Stattdessen führen sie das Interview beim Weißwurstfrühstück. Und dabei geht es schonungslos pointiert und muttersprachlich prägnant zur Sache. Wie ergeht es zwei bayerisch-stämmigen Kabinettsmitgliedern im Stuttgarter Landtag?

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: