An der Grundschule St. Bernhardt weiß man schon, wie es geht: Bereits im März organisierte der Elternbeirat Coronatests für die Schüler. Foto: Roberto Bulgrin

Am Montag beginnt unter strengen Regeln der Präsenzunterricht. Die Schulen im Kreis Esslingen sehen sich gerüstet für den Teststart. Bei den Lieferungen gab es jedoch Probleme - und die Schulen können auch ganz schnell wieder zu sein. 

Kreis Esslingen - Die Schulen im Kreis Esslingen sehen sich für den Start der verpflichtenden Coronatests am Montag gewappnet. Schon vor den Osterferien konnten die Bildungseinrichtungen beim freiwilligen Testen die Abläufe einüben. „Das System hat sich bewährt und funktioniert gut“, berichtet Jörg Leihenseder, Leiter des Schelztor-Gymnasiums und geschäftsführender Schulleiter für die vier öffentlichen Gymnasien in Esslingen. Er gibt aber auch zu: „Es ist natürlich eine andere Dimension, wenn alle Schüler getestet werden.“ Am Anfang werde dies sicher eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen. Doch wenn sich das Testen erst eingespielt habe, werde man Routine entwickeln.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar