Wegen Sanierungsarbeiten war der Schwabtunnel 2020 für den normalen Verkehr vorübergehend voll gesperrt. Wird er für Kfz einseitig bald wieder gesperrt? Foto: Lichtgut/Julian Rettig

Die Stadtverwaltung lenkt in der Tunneldebatte ein. Sie könnte sich einen bis zu einjährigen Test vorstellen. Dann müssten Autofahrer in Richtung Stuttgart-West einen Umweg machen. Ob der Versuch kommt, hängt nun an einer Ratsfraktion.

Stuttgart - Bekommen die Radfahrer doch noch eigene Fahrspuren im Schwabtunnel, der den Stuttgarter Westen und Heslach im Stuttgarter Süden verbindet? Nach langen Diskussionen darüber in interessierten Kreisen zeichnet sich zumindest ein gewisser Schritt in diese Richtung ab – sofern die SPD, die noch Beratungsbedarf hat, sich den Grünen, dem Linksbündnis und der Fraktionsgemeinschaft Puls im Gemeinderat anschließt. Dann könnte es zu einem sechsmonatigen oder sogar ganzjährigen Versuch kommen. Mit einer folgenreichen Regelung für die Autofahrer.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

CYBERWEEK-AKTION

Das Angebot endet in 0  0  0 

3 Monate Basis reduziert
0,99 € mtl.*
Nur für kurze Zeit.
  • 3 Monate je nur 0,99 € statt 6,99 €
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Nach drei Monaten jederzeit kündbar
*Der Preis für das 3-Monats-Abo beträgt 0,99 €/Monat. Nach Ablauf der 3 Monate verlängert sich das Testabo automatisch zum Normalpreis und ist anschließend monatlich kündbar. Preisstand 01.01.2022.
Jetzt sichern
Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: