Kondition, Koordination, Kraft, Schnellkraft – das sind die Bereiche, in denen Martin Brenner mit den Spielerinnen arbeitet. Foto: DTB/cf

Der Deutsche Tennis-Bund professionalisiert seine Strukturen und hat Martin Brenner für einen neuen Posten eingestellt. Kurios: der 34-Jährige selbst spielt gar nicht Tennis.

Bernhausen/Stammheim. - Manchmal schreibt Martin Brenner auch seinem Vater einen kleinen Trainingsplan. Dieser, Gert Brenner, ist inzwischen 69 Jahre alt, aber noch immer ein erfolgreicher Leichtathlet bei den Senioren – und auch immer dankbar, wenn ihm der Filius in Sachen Athletik ein wenig Hilfestellung gibt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: