Sind die Zahlen richtig oder fehlerhaft? Bei Tempomessungen kommt es auf verlässliche Technik an. Foto: picture alliance / dpa/Philipp Schulze

Wieder gerät die Technik von Blitzern in Verruf – und doch sind Kontrollen zwingend notwendig. Der Fall Leivtec ist für potenzielle Sünder das falsche Signal, findet Polizeireporter Wolf-Dieter Obst.

Stuttgart - Abzocke. Wegelagerei. Fallensteller. Dass die Verkehrsüberwachung eher den Kassen der Länder und Kommunen dient als der Verkehrssicherheit, ist eine verbreitete Klage. Vor allem von jenen, die sich ohnehin von einer Vielzahl von Tempolimits und Beschränkungen gegängelt fühlen. Und dann auch noch das: Blitzer, die technische Fehler offenbaren. Für die Akzeptanz notwendiger Kontrollen ist das mehr als nur ein Blechschaden.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar