Klappe zu: Die Tempomessung mit diesem Leivtec-System ist vorerst ausgesetzt. Foto: imago images/Eibner/Fleig

Diese Nachricht dürfte zahlreiche Schnellfahrer freuen: Ein bestimmter Typ einer Tempomessanlage muss aus dem Verkehr gezogen werden. Das Leivtec-Gerät ist schon länger im Zwielicht.

Stuttgart - Tausende Temposünder in Stuttgart und umliegenden Kreisen dürften womöglich ungeschoren davonkommen. Weil die Blitzer-Anlagen des Typs Typs Leivtec XV3 Mitte März aus dem Verkehr gezogen wurden, liegen nun zahlreiche Bußgeldverfahren auf Eis oder wurden bereits ganz eingestellt. Allein in Stuttgart sind nach Informationen unserer Zeitung mehr als 200 Verfahren gegen Temposünder im Papierkorb gelandet. Betroffen sind Tempoüberschreitungen zwischen dem 3. Februar und dem 15. März.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar