Foto: dpa - dpa

Esslingen gewinnt gegen Tabellenzweiten

Lichtenstein-Unterhausen Etwas überraschend aber durchaus „verdient“ holte das Team Esslingen zwei Punkte bei der SG Ober-/Unterhausen. Mit 32:28 (13:13) siegte das Team beim Tabellenzweiten der Landesliga. Die gesamte erste Hälfte gestaltete das Team bereits ausgeglichen. Allerdings „haben wir vorne ein paar Bälle liegen lassen“, erklärte Daniel Kraaz, Trainer des Team Esslingen, „und dann die Gegenstöße bekommen“. Doch nicht nur der Gegenstoß war ein Problem. Florian Grauer von Ober-/Unterhausen bekam das Team in der ersten Hälfte nicht in den Griff. Er alleine verbuchte 18 Tore und so war es Ziel der zweiten Spielzeit, ihn zu stoppen. Durch eine Manndeckung gelang dies und das Team erzwang mehr und mehr Fehler. „Es wurde dann richtig spannend“, sagte Kraaz, denn die SG kam trotz Drei-Tore-Rückstand nochmal auf ein Tor ran. Doch mit „einem guten Tim Boss im Tor und einer starken Abwehr“, sicherte sich das Team dann den Sieg.bru

Team Esslingen: Boss; David Frohna (2/1), Adelt (10), Guhl (3), Wittmann, Mazzoli (3), Engelfried-Hornek (2), Guhl (5), Rosenberger (1), Di Vincenzo, Christopher Frohna (3), Benedikt Frohna (3).

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: