In den meisten Fällen sind Rückenschmerzen gar nicht unfall- oder krankheitsbedingt. Foto: dpa/Arno Burgi

Die Pandemie verstärkt Schmerzen im Gelenk- und Muskelapparat. Ein Rückenschulen-Experte gibt Alltagstipps für mehr Beweglichkeit.

Achteinhalb Stunden verbringt der Bundesbürger im Schnitt im Sitzen – und mutet seinem Körper etwas zu, für das er evolutionär nicht geschaffen ist: Untätigkeit. Die Folgen sind jährlich in den Top Zehn der häufigsten Krankschreibungen nachzusehen: Zweithäufigste Ursachen für Krankmeldungen im Jahr 2021 waren laut einer aktuellen Auswertung der Techniker-Krankenkasse 18,4 Prozent Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems wie Rückenschmerzen. Nur psychische Erkrankungen sind häufiger (20,4 Prozent).

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: